Kaffee Zeit

Mit der Übernahme der Cafeteria mit Kiosk als Pächter im Kreisklinikum Tuttlingen konnte sich der PSF einen lang gehegten Traum erfüllen. Am 01.03.2005 wurde das „Kaffee Zeit“ feierlich eröffnet.

In der Cafeteria mit 40 Sitzplätzen werden Besucher, Patienten und Klinikpersonal täglich freundlich bedient.
Im Kiosk mit Selbstbedienung finden die Kunden ein reichhaltiges Warenangebot vor, das auch die wichtigsten Artikel für die persönliche Hygiene einschließt.

Das Projekt „Kaffee Zeit“ bietet derzeit ca. 30 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung eine sinnvolle Beschäftigung. Diese orientiert sich am individuellen Bedarf (Stärken und berufliche Grundlagen) des Betroffenen ebenso wie am Arbeitsmarkt (berufliche Basisqualifizierung) mit dem Ziel, die berufliche Eingliederung zu ermöglichen.

Durch die Vielfalt der Beschäftigungsmöglichkeiten ist ein Arbeiten in direktem Kundenkontakt ebenso möglich wie das Arbeiten im Hintergrund.

Als Förderprojekt für Arbeit und Beschäftigung ist das „Kaffee Zeit“ eine Einrichtung, in der psychisch erkrankte Menschen die Möglichkeit haben, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse individuell einzusetzen, zu entdecken, weiterzuentwickeln und arbeitsmarktnah zu trainieren. Dabei werden sie von erfahrenen hauptamtlichen Teilzeitkräften angeleitet, begleitet und unterstützt.

Darüber hinaus fördert und stärkt die Teilnahme am Arbeitsleben Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen und hilft dabei, den Tagesablauf zu strukturieren. Durch den Kontakt mit Kundschaft und Arbeitskollegen werden soziale Kompetenzen trainiert, Eigenverantwortung und Entscheidungsfähigkeit gesteigert.

 

Kaffee Zeit im Gesundheitszentrum Spaichingen

Nachdem unser Kaffee Zeit im Klinikum Landkreis Tuttlingen seit 2005 guten Erfolg brachte, hatte die Klinikleitung die Idee, unser Angebot auch auf Spaichingen auszuweiten.

Seit November 2012 betreiben wir die Cafeteria im Gesundheitszentrum Spaichingen. Die Essensausgabe über die Mittagszeit gehört hier ebenfalls zu unseren Aufgaben.